Management-Systeme

STB ISO 9001

 

Die Notwendigkeit, die Märkte zu erweitern, die Wettbewerbsfähigkeit der inländischen Erzeugnisse auf den Weltmärkten, die Erhöhung von Exportkapazitäten lieβen das Unternehmen “Savuschkin Produkt” die Aufmerksamkeit auf die Umsetzung der Anforderungen des internationalen Standards ISO 9000 zu lenken. “Savuschkin Produkt” hat als Erster in der Milchwirtschaft Belarus das Zertifikat für die Ubereinstimmung des System der Qualitätsmanagement den Anforderungen von STB ISO 9001-96, und später seine neue Version von ISO 9001-2001bekommen.

Das Bekommen der Konformitätsbescheinigung ist der erste praktische Schritt zur Anerkennung des Unternehmens, sowohl in der Innen — als auch in der Aussen — (internationalen) Markt.
Mit seiner Arbeit an dem System Qualitätsmanagement kräftigt das Unternehmen “Savuschkin Produkt "seine starke Position und die Fähigkeit, effektiv zu verwalten.
Das System der Qualitätsmanagement ist kein statischer Mechanismus, es sieht für die kontinuierliche Verbesserung an die wechselnden Bedürfnisse der Kunden voraus und bietet eine Uberzeugung für die Verbraucher an, dass das Unternehmen qualitativ hochwertige Produkte produziert.

HACCP-System

 
 

 

Die Hauptaufgabe des Unternehmens “Savuschkin Produkt” ist die Produktqualität zu gewährleisten. Aber wir können über die Qualität von Nahrungsmitteln nicht reden, ohne die Kennwerte der Sicherheit zu beachten. Das System HACCP (in der englischen Version — Hazard Analysis and Critical Control Point) ist weltweit anerkannt als die beste und effektivste Form der Qualitätskontrolle und Lebensmittelsicherheit. Eine verbindliche Erledigung der Anforderungen von HACCP von den Lebensmittelunternehmen ist legal in den meisten Ländern der Europäischen Union eingestellt und ist in vielen Ländern von den lokalen Gesetzen angenommen. Seit 2003 ist der Herstellungsprozess in “Savuschkin Produkt“ nach den Grundsätzen des HACCP-Systems zertifiziert, das bestätigt das Zertifikat in Qualitätsmanagement und die Lebensmittelsicherheit durch Hazard Analysis and Critical Control Points (HACCP) in Übereinstimmung mit den Anforderungen der nationalen Norm STB 1470.

Die Hauptidee des HACCP-Systems ist der in Blöcke aufgeteilte Produktionprozess und die Kontrolle der dazwischenliegenden Phasen der Produktionherstellung. So, nach jedem weiteren Stadium nimmt die Gefahr des Erhaltens fehlerhaftes Produktes im Aufkommen ab. Und im Endpunkt des technologischen Prozesses ist solche Gefahr praktisch Null. Auf solche Weise, das System HACCP ist eine Art von der Selbstkontrolle, die dem Unternehmen 100% Garantie der Sicherheit und Qualität von Produkten leisten kann.

HACCP ist ein System, das für die Identifizierung der gefährlichen Faktoren (d.h biologischen, physikalischen oder chemischen Eigenschaften von Lebensmitteln, die die Sicherheit beeinflussen können) und die erforderlichen Maßnahmen ihrer Kontrolle geeignet ist.

ISO 14001

Seit 2004 arbeitet das Unternehmen Savuschkin Produkt über die Grundsätze des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001.

Das ermöglicht dem Unternehmen:
  • Die Minimisierung der negativen Auswirkungen auf die Umwelt;
  • Die Verringerung der Risiken von Unfällen; 
  • Die Ressourcenökonomie durch die rationellere Nutzung;  
  • Die Verringerung der Erzeugung von Abfällen.

OHSAS 18001

Seit 2006 richtet sich Savuschkin Produkt nach seiner Managementsystem der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes der OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series), die auf die Bildung sicherer Arbeitsbedingungen innerhalb des gesamten Managementsystem des Unternehmens orientiert.
Dieses System ermöglicht:
  • Die Kontrolle der gefährlichen Produktionsfaktoren;  
  • Die Verwaltung der Risiken im Produktionsprozess;  
  • Die Verhütung von Zwischenfällen, Unfällen und Notfällen; 
  • Die Verringerung der Verluste durch ungeeignete Tätigkeiten.

 

STB ISO 22000-2006

 
Im Januar 2009 zertifiziert ”Savuschkin Produkt "Safety Management System von Produktion und Lagerung von trockenen Milcherzeugnissen laut den Anforderungen des STB ISO 22000-2006.

Das System berücksichtigt die Tatsache, dass Risiken für die Lebensmitteln können auf jeder Stufe der Nahrungskette auftreten, und die Nahrungskette schliesst eine große Zahl von Organisationen ab Futtermittelhersteller bis Rohstoffe an den Einzelhandel und Cateringunternehmen ein. In diesem Zusammenhang, der interaktive Austausch von Informationen ist besonders wichtig, um sicherzustellen, dass alle relevanten Risiken zu Lebensmitteln identifiziert und adäquat auf jeder Stufe der Nahrungskette gesteuert sind.

Somit ist die Sicherheit der Lebensmittel durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Beteiligten innerhalb der Kette der Nahrungsmittelproduktion gewährleistet.

Safety Management System kombiniert die folgenden allgemeinen grundlegenden Elemente, die für die Lebensmittelsicherheit in der gesamten Nahrungskette erforderlich sind:

  • interaktiver Austausch von Informationen, einschließlich das Uberwachtungssystem (das System hat Daten, um ein Produkt vom Lieferanten des Rohstoffes bis zum Endverbraucher zu uberwachten), sowie das Verfahren zur Rücknahme unsicherer Produkte vom Verbraucher;  
  • Management-System; 
  • Voraussetzungsprogramme sind die grundlegenden Bedingungen oder die Tätigkeit, die für hygienisches Umfeld der Produktion von sicheren Lebensmitteln zu bewahren erforderlich sind;  
  • Die Grundsätze des HACCP-Systems.
Eine volle Version von Standort sehen Sie in russischer und englischer Sprache